Für verletzte Läufer/innen 

Kinesio-Taping 

Knöchel-TapeBei leichten Laufverletzungen und verschiedenen orthopädischen Beschwerden können Kinesio-Tapes eingesetzt werden. 

Grundlegende Funktionen und Effekte des K-Tapings:

  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Beseitigung der Zirkulationseinschränkungen
  • Schmerzreduktion
  • Unterstützung der Gelenkfunktion

Beispiel: Sprunggelenk-Stabilisation (Foto)

Aqua-Jogging

Joggen im Wasser kann eine sinnvolle Alternative für ein gewöhnliches Lauftraining an Land sein.

Geeignete Zielgruppen:

  • Verletzte Läufer (vorbereitendes Training während einer Verletzungspause)
  • Adipöse (Bewegung im Wasser unterstützt die Gewichtsreduktion, aber Sehnen, Bänder und Gelenke werden entlastet)
  • Schwangere (Halte- und Stützapparat wird entlastet)
  • Osteoporose-Betroffene (Bewegung im Wasser kräftigt die Rückenmuskulatur und verbessert die Beweglichkeit, kein Sturzrisiko im Wasser)
  • Wintermuffel (Rettung bei winterlich harten Bedingungen)
  • Wasserratten und alle, die Lust haben, mal in ein anderes Element einzutauchen

Lauftherapie im Wasser wird individuell vereinbart.

Auftriebsgürtel für verschiedene Gewichtsklassen sind vorhanden.

Ort: SSE Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark
Paul-Heyse-Straße 26, 10407 Berlin